Unser Bestattungsinstitut

Das Bestattungsinstitut ist seit 1926 in Neukirch/Lausitz ansässig, von Generationen durch die Wirren des Krieges geführt überstand es schließlich auch die Planwirtschaft der DDR und wurde seit je her privat geführt.

 

Die Anforderungen an einen Bestatter sind im Laufe der 96 Jahren Firmengeschichte enorm gewachsen. Galt früher die Heimbürginnenleistung oder auch die Überführung des Verstorbenen als Hauptaufgabe des Bestatters, ist dies in der heutigen Zeit nur ein Bruchteil des Aufgabengebietes. Von der Bestattungsvorsorge über die gesamte Betreuung und Organisation der Bestattung, bieten wir alles aus einer Hand, persönlich, kompetent und einfühlsam, ab dem Erstkontakt.

 

Am 01.06.2006 hat René Gube (verst. 2016) das Bestattungsinstitut von seinem Großvater Werner Gube (verst. 2011) übernommen. Voller Tatendrang wurden die ersten Investitionen getätigt und der "alte" in die Jahre gekommene Bestattungswagen wurde gegen einen damals modernen VW T5 eingetauscht.

 

Im Jahr 2008 entschloss sich Anne Gube als Ehefrau in die Firma einzusteigen, zuvor hatte sie nur neben ihrer eigentlichen, beruflichen Tätigkeit als Industriekauffrau, ihren Ehemann im Hintergrund unterstützt. Im selben Jahr erwarb René Gube das Firmengrundstück mit Wohnhaus und Nebengebäude von seinen, zum heutigen Zeitpunkt bereits verstorbenen Großeltern Ingeborg und Werner Gube.

 

Zunächst wurde im Nebengebäude, in einer ehemaligen Garage, ein Büro mit sich anschließendem Beratungsbereich eingerichtet, so wurde ein pietätvoller Rahmen geschaffen um in einer angenehmen Atmosphäre, die Hinterbliebenen zu betreuen.

 

Im März 2010 verstarb Frank Gube, der bis zu seinem Tod als Vater von René Gube im Bestattungsinstitut mitwirkte.

 

Im selben Jahr entschlossen sich das Ehepaar Anne und René Gube dazu, das Nebengebäude, welches zu diesem Zeitpunkt nur als Sarglager, Ausstellungsraum und Garage genutzt wurde, komplett neu zu gestalten.

 

Nach sehr intensiver Planung ging es mit den Bauarbeiten im Februar 2011 los, wobei nicht zusätzlicher Platz verbaut, sondern die vorhandene Substanz komplett neu konzipiert wurde. Es folgte eine komplette Kernsanierung und es entstanden ein Kühlraum mit sich anschließendem Versorgungsraum, ein Ausstellungsraum, Garagen, Aufenthaltsräume, Büroräume, ein Kunden WC und schließlich das Herzstück die hauseigene Trauerhalle.

 

Im Jahr 2013 erwarb man den zweiten Bestattungswagen einen Mercedes Benz Vito - dieses Mal in schwarz und dem Anlass entsprechend elegant.

 

Am 24. März 2016 erlitt die Firmengeschichte eine tiefe Wunde, leider verstarb René Gube plötzlich und völlig unerwartet.

 

Mit diesem Tag übernahm Anne Gube die Geschäftsleitung, als große Stütze an ihrer Seite ihre Mutter Kerstin, zuvor als mithelfendes Familienmitglied tätig, stieg sie komplett in die Firma ein.

 

Im Jahr 2017 wurde der in die Jahre gekommene VW T5 eingetauscht und hinzu kam ein neuer Mercedes Benz Vito.

 

Im Jahr 2021 wurde unser Bestattungsinstitut 95 Jahre, die bereits fest geplante Jubiläumsfeier konnte Pandemiebedingt leider nicht stattfinden.

 

Im Januar 2022 verstarb Ingeborg Gube im gesegneten Alter von fast 93 Jahren.

Geschäftsstelle

Bestattungsinstitut Gube

Zittauer Str. 20

01904 Neukirch/Lausitz

Tel. (03 59 51) 3 23 11

So erreichen Sie uns:

Gube Bestattungen

Inh. Anne Gube

Zittauer Str. 20

01904 Neukirch/Lausitz

Tel. (03 59 51) 3 23 11

 

Für Fragen, Wünsche und Anregungen nutzen Sie auch gern unser Kontaktformular.

 

oder

 

info@gube-bestattungen.de

 

Druckversion | Sitemap
© Bestattungsinstitut Gube