"Wenn ich mal..., dann möchte ich...

 

...dass meine Wünsche erfüllt werden und meine Familie entlastet wird.

Einfach das alles ordentlich geregelt ist."

 

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe vorzusorgen, wenn auch viele darüber nicht sprechen möchten. So hat sich doch bestimmt jeder schon einmal Gedanken über seinen eigenen Tod gemacht. Wenn Sie mit den Gedanken spielen eine Vorsorge zu treffen oder sich unsicher sind, ob dies eine Möglichkeit für sie wäre, bieten wir Ihnen die Möglichkeit im Rahmen eines persönlichen Gesprächs dies herauszufinden.

 

Sie entscheiden selbst über Art und Umfang Ihrer Bestattungsvorsorge.

 

Ein Vorsorgegespräch kann auf Wunsch folgendes Umfassen:

  • Auswahl der Bestattungsart und des Bestattungsortes
  • Gestaltung der Trauerfeier (Sarg, Urne, Blumen, Musik, Traueranzeigen, Zeremonie usw.)
  • Die Benennung Ihnen wichtiger Personen, die im Fall des Ablebens unbedingt benachrichtigt werden sollen.
  • Regelung der späteren Grabpflege (alternativ Grabarten frei von Grabpflege, jedoch nicht anonym)
  • Die Festlegung und Bezahlung aller Kosten.
  • Die Zusammenstellung aller benötigten Dokumente zur Abwicklung der notwendigen Formalitäten inklusive der Nachlassregelung.

 

Wir helfen Ihnen Ihre Wünsche und Vorstellungen, für Sie individuell festzulegen - egal ob schlicht und einfach, traditionell oder ausgefallen.

 

Wichtig ist einmal darauf hinzuweisen, dass die Bestattungsvorsorge über den Bestatter in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern, neben der finanziellen Absicherung auch Ihre Wünsche und Vorstellungen festlegt, des Weiteren ist das abgesicherte Geld zweckgebunden. Es gibt andere Anbieter wo dies durchaus nicht der Fall ist.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Vorsorge, welche für Sie die richtige besprechen wir gemeinsam in aller Ruhe.

 

Unsere Kooperationspartner sind:

Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG Düsseldorf

Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH Düsseldorf

Uns liegt es am Herzen Sie darauf hinzuweisen, dass zur Vorsorge ja natürlich nicht nur die finanzielle Absicherung gehört, jeder sollte sich einmal Gedanken über eine Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung machen. Bei einer Patientenverfügung, empfehlen wir Ihnen als ersten Ansprechpartner Ihren Hausarzt, der Ihnen in dieser Hinsicht gern weiter hilft.

Wir beraten Sie gern und unverbindlich.

 

Uns ist es wichtig, Ihnen für diesen letzten Weg mit verbindlichen Zusagen Sicherheit zu geben. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter (03 59 51) 3 23 11 oder benutzen Sie unser Kontaktformular.